Es hätte so schön sein können…

Da habe ich mich so gefreut, dass ich meinen digitalen Begleiter wieder bei mir zu Hause habe und jetzt eigentlich wieder voll ins Geschehen eingreifen könnte, da gibt – so wie es momentan aussieht – mein DSL-Modem den Geist auf. Zum Glück habe ich noch ein anderes, das aber – Murphy’s Law sei Dank – zur Zeit auf Reisen bei einem Bekannten weilt. Ich bekomme es hoffentlich heute Abend zurück und dann kann ich vielleicht auch endlich mal was Sinnvolles zu (Papier/Elektron) bringen…

 Vielen Dank für die lieben Wünsche zu meinem Geburtstag! Hat mich sehr gefreut und es haben sich auch viele gemeldet. Total klasse, das hat mir den Tag echt gerettet.

Für alle, die genau wissen wollen, warum hier im Moment so wenig geschrieben steht: Ich habe natürlich nicht nur technische Probleme, sondern auch den Arsch voller Arbeit… Aber das wird sicherlich auch bald ein wenig entspannter werden… 

2 Replies to “Es hätte so schön sein können…”

  1. Boh, ist das heiss hier. Ich geh ein….

    Ich bräuchte mal sowas wie einen virtuellen Ventilator. Der pustet dann kühle Luft aus dem Bildschirm.

    Oder ich geh jetzt einfach nach Hause…

Comments are closed.