Wem gehört das Buch? Dir!

Wenn man ein Buch so richtig mag, sollte man seinen Namen reinschreiben, bevor man es verleiht. Das kann man mit einem Bleistift, einem Kuli oder einem Füllfederhalter tun. Einem richtigen Bücherwurm ist das wahrscheinlich zu wenig. Er freut sich vielleicht über diese Seite:

My Home Library

Hier kann man sich – zwar nur auf englisch, aber immerhin auch farbig – kleine, mittlere oder große “Book Plates” herunterladen, die das Buch noch einmal verschönern. Einige Beispiele seht ihr hier:

Vielleicht verleiht man dann seine Bücher auch lieber, als wenn man nur seinen Namen reingekritzelt hat.

Was war das letzte Buch, das ihr verliehen habt?

5 Replies to “Wem gehört das Buch? Dir!”

  1. Hehe.. Die sind lustig.
    Hat man zwischen den einzelnen kapiteln dann noch Zeit, das zu verschönern 😉

  2. Genau. Eigentlich sollte man sich direkt auch ein paar Buntstifte herunterladen können.

  3. Schade das die großen Künstler ihre Buntstifte nicht benutzt haben! Das wäre auch meine erste Handlung…. Stifte raus……. Klassenarbeit!

Comments are closed.