2 Replies to “Smoke On The Water: Cover von einem traditionellen japanischen Orchester”

  1. Wirklich eine erstaunliche musikalische Qualität, die die beiden Brüder in der Response an den Tag legen. Da sieht man, dass man nicht immer ein ganzes Orchester braucht, um coolen Sound zu erzeugen.

    Auch das wesentlich stärkere perkussive Element bei diesen asiatischen Instrumenten ist sehr cool.

    Erinnert mich an meinen Abschluss in Musikwissenschaften über traditionelle ostasiatische Musik. Das verbindet Moderne mit Tradition in ziemlich erstaunlicher Weise.

    Thx for the link, Tiltman!

Comments are closed.