Von 0 auf 100 Liegestützen in 6 Wochen

Nachdem ich für die Hochzeit ja bereits versucht habe, ein wenig mehr in Form zu kommen, will ich jetzt damit weitermachen. Diesmal sportlich. Dazu habe ich im Internet (wo auch sonst) ein interessantes Programm gefunden, das ich jetzt ausprobieren werde. Es heisst "One Hundred Pushups" und soll angeblich innerhalb von 6 Wochen dazu führen, dass man 100 Liegestütze schafft. Das wäre doch schon mal ne Leistung, oder?

Damit ich mich auch daran halte und genügend motiviert bin, werde ich meine Fortschritte hier in den Ramblings dokumentieren. Keine Sorge, ich werde keine langwierigen Trainingsberichte verfassen, sondern nur ein kurzes Feedback geben, was ich bisher geschafft habe und wie mir das Programm gefällt.

Der Plan ist folgender: Montags, mittwochs und freitags sind die Trainingstage. Jeden Tag gibt es ein anderes Trainingsprogramm und von Woche zu Woche wechseln die Trainingseinheiten erneut. Am Anfang steht ein Test, um sich in eine von drei Leistungsstufen einzuordnen; dann kann es losgehen. Alle zwei Wochen gibt es Zwischentests, um die nächste Trainingsstufe festzulegen. Wenn man einen Test nicht bestanden hat, kann man die Woche wiederholen. Nach 6 (oder mehr) Wochen gibt es dann die große Herausforderung: 100 Liegestütze ohne Unterbrechung.

Mal sehen, wie das klappt. Und auch: was mache ich nach diesem Trainingsprogramm. Jede Woche 100 Liegestütze auf die Matte zu legen ist auch irgendwie langweilig. Aber eins nach dem anderen.

So stay tuned. Ihr könnt ja schon mal Wetten abschließen, wann ich aufgebe 😉 Gerne in den Kommentaren. Dann habe ich einen Grund, euch Lügen zu strafen…

3 Replies to “Von 0 auf 100 Liegestützen in 6 Wochen”

  1. Wie sind denn Deine persönlichen Startbedingungen ?
    Wie viele Liegestützen schaffst Du denn aktuell ?

  2. Mit etwas Anstrengung schaffe ich vielleicht insgesamt 100 Stück über 6 Wochen verteilt, sprich 2,4 pro Tag.

Comments are closed.